Italiano Farmacia on line: comprare cialis senza ricetta, acquistare viagra internet.

Untitled

F O R T B I L D U N G
Die Multiple Sklerose (MS) kann zu erheblichen Funktionsdefiziten und Behinderungen führen. Eine
umfassende stationäre Rehabilitationsbehandlung kann die Auswirkungen der Funktionsstörungen
minimieren. Der Klinikleiter und Chefarzt Dr. Claude Vaney von der Berner Klinik Montana blickt auf
eine 25-jährige Erfahrung im Bereich Rehabilitation bei MS zurück. Er erklärt Sinn und Zweck der sta-
tionären Rehabilitation bei diesem Patientengut.
Psychiatrie & Neurologie: Was ist der Haupteffekt derRehabilitation?Dr. Claude Vaney: MS-Patienten erleiden im Verlauf derErkrankung Einbussen auf somatischer Ebene wie Ata-xie, spastische Paresen sowie Blasen- und Sexualstö-rungen. Die nicht seltene Beeinträchtigung der Hirnleis-tung kann Konsequenzen haben in Bezug auf die Ge-fühlswelt. Das soziale Umfeld ist dementsprechendmitbetroffen. Die Rehabilitation bei MS-Patienten hatalso zwei wichtige Aspekte: Sie fördert die Autonomie Claude Vaney
und die Lebensqualität der Patienten. Vermindert sichbeispielsweise nach einem Schub die Gehfähigkeit, be-nötigen die Patienten Gehhilfen oder Schienen, damitdie Autonomie gefördert wird. Bei der Verbesserung guemanagement während der Rehabilitation, um der Lebensqualität stehen Gespräche mit Angehörigen auch die Müdigkeit oder auch eine Depression als Aus- im Vordergrund, oder die Patienten lernen zu kathete- löser für kognitive Einbussen abgrenzen zu können. Bei risieren, damit sie wieder unabhängig leben können der Behandlung eines Tremors muss beispielsweise ein und so eine bessere Lebensqualität erzielen.
stereotaktischer Eingriff in Erwägung gezogen werden.
Ein weiterer neuer Ansatz ist die Implantation von elek- Wie wichtig ist die Unterstützung auf psychischer trischen Stimulationssonden ins Thalamusgebiet. Ebene?Claude Vaney: MS ist eine chronische Krankheit und Sie hatten in einem Artikel geschrieben, dass es jährli- nicht heilbar. Das hat selbstverständlich einen Einfluss che Rehabilitationen brauchen würde, um funktionelle auf der psychischen Ebene. Häufig leiden die Patienten Verbesserungen zu erreichen. Warum diese kontinuier- unter einer Depression, und die Suizidrate liegt weit liche Reha? Wäre es nicht sinnvoller, vor Ort nach Ange- über dem Durchschnitt. Mit einer psychologischen Be- boten zu suchen respektive diese vor Ort aufzubauen? treuung während der Rehabilitation hoffen wir, den Pa- Claude Vaney: Vielleicht wäre es besser, von regelmäs- tienten eine Hilfestellung geben zu können. sigen Abständen zu sprechen oder einer Reha nach Be-darf. Studien zeigen, dass die Wirksamkeit der Mass- Die Spastik scheint ein «einfach» zu behandelndes nahmen nach rund neun Monaten verloren geht.
Symptom zu sein. Wie sieht das bei kognitiven Einbus- Deshalb ist es sinnvoll, die Rehabilitation kontinuierlich zu wiederholen. Die ambulante Rehabilitation ist Claude Vaney: Tremor oder kognitive Einbussen sind in ebenso möglich. Allerdings ist die Schweiz nach wie der Tat schwierig zu steuern oder zu beeinflussen. 30 vor eine eher ländliche Gegend. Nicht jeder MS-Patient bis 50 Prozent der Patienten zeigen kognitive Verände- hat Zugang zu ambulanten Angeboten. Dementspre- rungen. Wir wissen bei Patienteneintritt nicht, ob viel- chend hat sich die stationäre Reha etabliert und be- leicht auch die Müdigkeit ursächlich ist für kognitive Einbussen. Von daher braucht es ein intensives Fati- PSYCHIATRIE & NEUROLOGIE
F O R T B I L D U N G
Für welche Patienten eignet sich die stationäre Rehabi- maten bei Patienten an, die ein intensives Gehtraining benötigen. In der Hippotherapie arbeiten wir mit den Claude Vaney: Der wissenschaftliche Beirat der rhythmischen Bewegungen des Pferdes, die auf den Schweizerischen Multiple-Sklerose-Gesellschaft sieht Patienten übertragen werden. Das kann zu einer Ver- mögliche Indikationen für die Rehabilitation bei Patien- besserung der Spastik und der Ataxie führen. Das Be- ten mit ungenügender Erholung von einem akuten wegungsbad mit einer auf MS-Patienten eingestellten MS-Schub, bei drohendem Verlust von wichtigen Funk- angenehmen Temperatur von 28 bis 30° C ermöglicht tionen und/oder Selbstständigkeit trotz ambulanter Bewegungsabläufe, die über Wasser nicht möglich Therapien, bei Patienten mit multifunktionellen Defizi- sind. Und natürlich bereiten wir den Patienten auf die ten mit Bedarf eines intensiven multimodalen Thera- pieprogramms und bei schwerstbehinderten Patien-ten mit klar definierten Therapiezielen, welche ein THC (delta-9-Tetrahydrocannabinol) wird bei Spastiken interdisziplinäres Vorgehen voraussetzen. eingesetzt, beispielsweise in der Rehab Basel. WelcheErfahrungen haben Sie in der Therapie von MS-Kranken Das Armentarium an Medikamenten in der MS-Be- handlung hat in den letzten Jahren stark zugenom- Claude Vaney: Aus eigenem Interesse setze ich seit 15 men. Sehen Sie Verbesserungen durch neue Medika- Jahren Hanf in der Therapie von Schmerzen und Spa- stiken bei MS-Patienten ein. Dank der Unterstützung Claude Vaney: Die Frage ist schwierig zu beantworten, des Bundesamtes für Gesundheit (BAG) konnten wir als weil es wenig Studiendaten dazu gibt und sich die Fra- weltweit eines der ersten Zentren eine Studie mit Hanf- gestellungen bezüglich Rehabilitation verändert ha- kapseln durchführen. Die Erfahrungen sind durchweg ben. Ich bin seit 25 Jahren in der Rehabilitation tätig.
positiv. THC lindert Spasmen und hat einen positiven Damals gab es keine immunmodulierenden Therapien; Effekt auf die Mobilität der Patienten. Einsparen konn- die Reha dauerte durchschnittlich sechs Wochen.
ten wir spasmolytische Medikamente wie Tizanidin Heute muss ich alle Rehabilitationsziele bei den Kran- oder Baclofen. Wir setzen Hanf insbesondere nachts kenkassen rechtfertigen, es hat Richtlinien, die einzu- ein, weil die psychotropen Nebenwirkungen dann ge- halten sind, und insgesamt dürfen weniger Patienten ringer ausfallen. Im Grunde genommen bewahrheitet in die Rehabilitation. Ausserdem interessieren sich sich eigentlich nur eine Binsenweisheit: MS-Betroffene heute mehr Pharmafirmen als auch Ärzte für das nehmen bereits aus eigenem Antrieb seit Jahrzehnten Thema MS. Das zeigt sich im Rahmen einer verbesser- THC ein, weil sie merken, dass die Spastik, die Krämpfe ten Weiterbildung für Ärzte, die dementsprechend und die Schmerzen mit THC zurückgehen. Und heute auch Blasenproblemen mehr Beachtung schenken wird der Zugriff zur Parallel- oder Komplementärmedi- oder Medikamente bei Schmerzen verschreiben. Auch zin noch wichtiger. Spasmen sind ein Symptom, das werden die MS-Patienten besser geschult. Durch die- nicht befriedigend mit schulmedizinischen Massnah- ses Self-Empowerment achten Betroffene stärker auf men behandelt werden kann. Aber vielleicht dauert es eine gesunde Ernährung und mehr Bewegung.
noch ein paar Jahre, bis wir unverkrampft THC einset- Kurzum gesagt: Sowohl im Bereich der symptomati- schen Behandlung wie auch im Bereich der kausalen Therapie der MS, das heisst immunmodulierender Sub- stanzen, ist das Armentarium bereichert worden. Und das hat sicher einen günstigen Einfluss auf den Verlauf und die Lebensqualität der MS-Patienten. Sie haben in der Berner Klinik ein sehr umfassendes An- gebot. Wie und wann entscheidet sich der Behand- E-Mail: vaney.claude@bernerklinik.ch lungsaufbau?Claude Vaney: Das hängt vom vorliegenden Problemund den Patientenzielen ab. Bei Patienteneintritt defi- Sehr geehrter Herr Dr. Claude Vaney, wir danken Ihnen für nieren wir das Vorgehen. Schweizweit haben wir eines der besten Angebote für MS-Patienten. Wir bieten auf-wändige therapeutische Massnahmen wie den Loko- Das Interview führte Annegret Czernotta PSYCHIATRIE & NEUROLOGIE

Source: http://www.bernerklinik.ch/fileadmin/user_upload/Zuweiser-Downloads/Psychiatrie_Neurologie_02-2012.pdf

A a344 ex/re for web site

Obstetrics/Gynecology Postfertilization Effect of Hormonal Emergency Contraception Chris Kahlenborn, Joseph B Stanford, and Walter L Larimore OBJECTIVE: To assess the possibility of a postfertilization effect in regard to the most common types of hormonal emergency contraception (EC) used in the US and to explore the ethical impact of this possibility. DATA SOURCES AND STUDY SELECTION:

Investment law and sustainable development weekly news bulletin - june 6, 2003

Investment Law and Policy Weekly News Bulletin, June 6, 2003 Published by the International Institute for Sustainable Development: www.iisd.org -------------------------------- Contents at a Glance: -------------------------------- Arbitration Watch 1. Mexico's Treatment of Hazardous Waste Site Violates Mexico-Spain BIT 2. Notice of Intent in First Known NAFTA Chapter 11 Claim Finally Made Public

Copyright © 2010-2014 Drugstore Pdf Search