Italiano Farmacia on line: comprare cialis senza ricetta, acquistare viagra internet.

302-79-4_(de_)

Sicherheitsdatenblatt
gemäß 1907/2006/EG/Artikel 31
1 Bezeichnung des Stoffs bzw. des Gemischs und des Unternehmens
· Produktidentifikator
· Handelsname: Tretinoin
Tretinoinum
· Artikelnummer:
· CAS-Nummer:
· EINECS-Nummer:
· Relevante identifizierte Verwendungen des Stoffs oder Gemischs und Verwendungen, von denen abgeraten
· Verwendung des Stoffes / des Gemisches Pharmazeutische Wirkstoffe
· Einzelheiten zum Lieferanten, der das Sicherheitsdatenblatt bereitstellt
· Hersteller/Lieferant:
Fagron GmbH & Co. KGVon-Bronsart-Straβe 12D-22885 Barsbüttelwww.fagron.de · Auskunftgebender Bereich:
Sicherheitsdienst FAGRONTel.: +49 (40) 670 67 680Fax: +49 (40) 670 67 768 680 · Notrufnummer:
Giftnotrufzentrum BerlinOranienburger Str. 28513437 BerlinTel: +49 (30) 30 68 67 90 2 Mögliche Gefahren
· Einstufung des Stoffs oder Gemischs
· Einstufung gemäß Verordnung (EG) Nr. 1272/2008
H360 Kann die Fruchtbarkeit beeinträchtigen oder das Kind im Mutterleib schädigen.
Hautreiz. 2 H315 Verursacht Hautreizungen.
· Einstufung gemäß Richtlinie 67/548/EWG oder Richtlinie 1999/45/EG
R61: Kann das Kind im Mutterleib schädigen.
Sicherheitsdatenblatt
gemäß 1907/2006/EG/Artikel 31
Handelsname: Tretinoin
Tretinoinum
· Kennzeichnungselemente
· Kennzeichnung gemäß Verordnung (EG) Nr. 1272/2008
Der Stoff ist gemäß CLP-Verordnung eingestuft und gekennzeichnet.
· Gefahrenpiktogramme GHS07, GHS08
· Signalwort Gefahr
· Gefahrbestimmende Komponenten zur Etikettierung: entfällt
· Gefahrenhinweise
H315 Verursacht Hautreizungen.
H360 Kann die Fruchtbarkeit beeinträchtigen oder das Kind im Mutterleib schädigen.
· Sicherheitshinweise
P280 Schutzhandschuhe/Schutzkleidung/Augenschutz/Gesichtsschutz tragen.
P281 Vorgeschriebene persönliche Schutzausrüstung verwenden.
P321 Besondere Behandlung (siehe auf diesem Kennzeichnungsetikett).
P362 Kontaminierte Kleidung ausziehen und vor erneutem Tragen waschen.
P405 Unter Verschluss aufbewahren.
P501 Entsorgung des Inhalts / des Behälters gemäß den örtlichen / regionalen / nationalen/ internationalen · Sonstige Gefahren
· Ergebnisse der PBT- und vPvB-Beurteilung
· PBT: Nicht anwendbar.
· vPvB: Nicht anwendbar.
3 Zusammensetzung/Angaben zu Bestandteilen
· Chemische Charakterisierung: Stoffe Formel: C20H28O2 Mr.:300.4
· CAS-Nr. Bezeichnung
· Identifikationsnummer(n)
· EINECS-Nummer: 206-129-0
· Zusätzliche Hinweise: Synonym: Vitamin A Säure
4 Erste-Hilfe-Maßnahmen
· Beschreibung der Erste-Hilfe-Maßnahmen
· Allgemeine Hinweise: Mit Produkt verunreinigte Kleidungsstücke unverzüglich entfernen.
· Nach Einatmen: Frischluft- oder Sauerstoffzufuhr; ärztliche Hilfe in Anspruch nehmen.
· Nach Hautkontakt:
Sofort mit Wasser und Seife abwaschen und gut nachspülen.
Sofort Arzt hinzuziehen.
· Nach Augenkontakt:
Augen mehrere Minuten bei geöffnetem Lidspalt unter fließendem Wasser spülen. Bei anhaltenden BeschwerdenArzt konsultieren.
· Nach Verschlucken:
Mund ausspülen und reichlich Wasser nachtrinken. Arzt konsultieren.
Erbrechen auslösen, falls Patient bei Bewußtsein. Arzthilfe.
Sicherheitsdatenblatt
gemäß 1907/2006/EG/Artikel 31
Handelsname: Tretinoin
Tretinoinum
5 Maßnahmen zur Brandbekämpfung
· Löschmittel
· Geeignete Löschmittel:
· Besondere vom Stoff oder Gemisch ausgehende Gefahren
Beim Erhitzen oder im Brandfalle Bildung giftiger Gase möglich.
Brennbar.
· Hinweise für die Brandbekämpfung
· Besondere Schutzausrüstung: Atemschutzgerät anlegen.
6 Maßnahmen bei unbeabsichtigter Freisetzung
· Personenbezogene Vorsichtsmaßnahmen, Schutzausrüstungen und in Notfällen anzuwendende Verfahren
Schutzausrüstung tragen. Ungeschützte Personen fernhalten.
Personen in Sicherheit bringen.
· Umweltschutzmaßnahmen: Nicht in die Kanalisation oder in Gewässer gelangen lassen.
· Methoden und Material für Rückhaltung und Reinigung:
Mechanisch aufnehmen.
Das aufgenommene Material vorschriftsmäßig entsorgen.
Für ausreichende Lüftung sorgen.
· Verweis auf andere Abschnitte
Informationen zur sicheren Handhabung siehe Kapitel 7.
Informationen zur persönlichen Schutzausrüstung siehe Kapitel 8.
Informationen zur Entsorgung siehe Kapitel 13.
7 Handhabung und Lagerung
· Handhabung:
· Schutzmaßnahmen zur sicheren Handhabung
Für gute Belüftung/Absaugung am Arbeitsplatz sorgen.
Staubbildung vermeiden.
· Hinweise zum Brand- und Explosionsschutz: Keine besonderen Maßnahmen erforderlich.
· Bedingungen zur sicheren Lagerung unter Berücksichtigung von Unverträglichkeiten
· Lagerung:
· Anforderung an Lagerräume und Behälter:
Keine besonderen Anforderungen.
An einem kühlen Ort lagern.
· Zusammenlagerungshinweise:
Getrennt von Oxidationsmitteln aufbewahren.
TRGS 514 " Lagern sehr giftiger und giftiger Stoffe." beachten.
· Weitere Angaben zu den Lagerbedingungen:
In gut verschlossenen Gebinden kühl und trocken lagern.
Vor Lichteinwirkung schützen.
Sicherheitsdatenblatt
gemäß 1907/2006/EG/Artikel 31
Handelsname: Tretinoin
Tretinoinum
8 Begrenzung und Überwachung der Exposition/Persönliche Schutzausrüstungen
· Zusätzliche Hinweise zur Gestaltung technischer Anlagen: Keine weiteren Angaben, siehe Punkt 7.
· Zu überwachende Parameter
· Bestandteile mit arbeitsplatzbezogenen, zu überwachenden Grenzwerten: Entfällt.
· Zusätzliche Hinweise: Als Grundlage dienten die bei der Erstellung gültigen Listen.
· Begrenzung und Überwachung der Exposition
· Persönliche Schutzausrüstung:
· Allgemeine Schutz- und Hygienemaßnahmen:
Von Nahrungsmitteln, Getränken und Futtermitteln fernhalten.
Die üblichen Vorsichtsmaßnahmen beim Umgang mit Chemikalien sind zu beachten.
Schwangere Frauen sollten unbedingt Einatmen und Hautkontakt vermeiden.
· Atemschutz: Atemschutz empfehlenswert.
· Handschutz:
· Handschuhmaterial
Handschuhe aus GummiDie Auswahl eines geeigneten Handschuhs ist nicht nur vom Material, sondern auch von weiterenQualitätsmerkmalen abhängig und von Hersteller zu Hersteller unterschiedlich.
· Durchdringungszeit des Handschuhmaterials
Die genaue Durchbruchzeit ist beim Schutzhandschuhhersteller zu erfahren und einzuhalten.
· Augenschutz: Schutzbrille
· Körperschutz: Arbeitsschutzkleidung
9 Physikalische und chemische Eigenschaften
· Angaben zu den grundlegenden physikalischen und chemischen Eigenschaften
· Allgemeine Angaben
· Aussehen:
· Geruch:
· Zustandsänderung
Schmelzpunkt/Schmelzbereich: 178°C
Siedepunkt/Siedebereich:
· Flammpunkt:
· Zündtemperatur:
· Explosionsgefahr:
Das Produkt ist nicht explosionsgefährlich.
· Dichte:
Sicherheitsdatenblatt
gemäß 1907/2006/EG/Artikel 31
Handelsname: Tretinoin
Tretinoinum
· Löslichkeit in / Mischbarkeit mit
10 Stabilität und Reaktivität
· Reaktivität
· Chemische Stabilität
· Thermische Zersetzung / zu vermeidende Bedingungen:
Thermische Zersetzung: >60°C.
Die Substanz ist gegen Luft, Wärme und Licht empfindlich, besonders in Lösung.
Anbrüche schnell verbrauchen.
· Möglichkeit gefährlicher Reaktionen Staubexplosionsgefahr.
· Unverträgliche Materialien: Sauerstoff
· Gefährliche Zersetzungsprodukte: Kohlenmonoxid und Kohlendioxid
11 Toxikologische Angaben
· Angaben zu toxikologischen Wirkungen
· Akute Toxizität:
· Einstufungsrelevante LD/LC50-Werte:
· Primäre Reizwirkung:
· an der Haut: Reizt die Haut und die Schleimhäute.
· am Auge: Keine Daten vorhanden.
· Sensibilisierung: Keine sensibilisierende Wirkung bekannt.
· Zusätzliche toxikologische Hinweise: Verdacht der Fruchtschädigung.
12 Umweltbezogene Angaben
· Toxizität
· Aquatische Toxizität: Keine weiteren relevanten Informationen verfügbar.
· Persistenz und Abbaubarkeit
· Sonstige Hinweise: Das Produkt ist biologisch leicht abbaubar.
· Weitere ökologische Hinweise:
· Allgemeine Hinweise: Keine Wassergefährdung bekannt.
· Ergebnisse der PBT- und vPvB-Beurteilung
· PBT: Nicht anwendbar.
· vPvB: Nicht anwendbar.
13 Hinweise zur Entsorgung
· Verfahren der Abfallbehandlung
· Empfehlung: Muß unter Beachtung der behördlichen Vorschriften einer Sonderbehandlung zugeführt werden.
Sicherheitsdatenblatt
gemäß 1907/2006/EG/Artikel 31
Handelsname: Tretinoin
Tretinoinum
· Ungereinigte Verpackungen:
· Empfehlung: Entsorgung gemäß den behördlichen Vorschriften.
14 Angaben zum Transport
· Landtransport ADR/RID und GGVSEB (grenzüberschreitend/Inland):
· ADR/RID-GGVSEB Klasse: -
· Seeschiffstransport IMDG/GGVSee:
· IMDG/GGVSee-Klasse:
· Lufttransport ICAO-TI und IATA-DGR:
· ICAO/IATA-Klasse:
· UN "Model Regulation": -
· Besondere Vorsichtsmaßnahmen für den Verwender Nicht anwendbar.
· Transport/weitere Angaben: Kein Gefahrgut nach obigen Verordnungen.
15 Rechtsvorschriften
· Vorschriften zu Sicherheit, Gesundheits- und Umweltschutz/spezifische Rechtsvorschriften für den Stoff
oder das Gemisch
· Nationale Vorschriften:
· Hinweise zur Beschäftigungsbeschränkung:
Beschäftigungsbeschränkungen für Frauen im gebärfähigen Alter beachten.
Beschäftigungsbeschränkungen für werdende und stillende Mütter beachten.
· Wassergefährdungsklasse: Es liegen keine Daten vor.
· Stoffsicherheitsbeurteilung: Eine Stoffsicherheitsbeurteilung wurde nicht durchgeführt.
16 Sonstige Angaben
Die Angaben stützen sich auf den heutigen Stand unserer Kenntnisse, sie stellen jedoch keine Zusicherung vonProdukteigenschaften dar und begründen kein vertragliches Rechtsverhältnis.
· Relevante Sätze
· Datenblatt ausstellender Bereich: Sicherheitsdienst FAGRON
· Ansprechpartner: Christine.Brand@fagron.de
· Abkürzungen und Akronyme:
ADR: Accord européen sur le transport des marchandises dangereuses par Route (European Agreement concerning the International Carriage ofDangerous Goods by Road)RID: Règlement international concernant le transport des marchandises dangereuses par chemin de fer (Regulations Concerning the InternationalTransport of Dangerous Goods by Rail)IMDG: International Maritime Code for Dangerous GoodsIATA: International Air Transport AssociationIATA-DGR: Dangerous Goods Regulations by the "International Air Transport Association" (IATA)ICAO: International Civil Aviation OrganizationICAO-TI: Technical Instructions by the "International Civil Aviation Organization" (ICAO)GHS: Globally Harmonized System of Classification and Labelling of Chemicals Sicherheitsdatenblatt
gemäß 1907/2006/EG/Artikel 31
Handelsname: Tretinoin
Tretinoinum
EINECS: European Inventory of Existing Commercial Chemical SubstancesCAS: Chemical Abstracts Service (division of the American Chemical Society)LC50: Lethal concentration, 50 percentLD50: Lethal dose, 50 percent · * Daten gegenüber der Vorversion geändert

Source: http://qms.apo-hal.de/pages/Gefahrstoffverzeichnis/Sicherheitsdatenblaetter/Fagron/sd700121_-_Tretinoin__D_.pdf

Apm 7-8-201

PHARMAZEUTISCHE WISSENSCHAFT Hagen Trommer, Hamburg Adamantan und seine Derivate Multifunktionell pharmazeutisch einsetzbare Tetracyclen Einleitung Der Kohlenwasserstoff Adamantan ist die Stammsubstanz der Klasse Die trotz relativ hohen Schmelzpunktes leichte Flüchtigkeit der Sub-der tetracyclischen Alkane. Er besteht aus vier Sechsringen und iststanz, die dadurch bereits bei Ra

Hyundai oil refinery co

KOREA HYDRO & NUCLEAR POWER CO., LTD. Notes to Financial Statements Korea Hydro & Nuclear Power Co., Ltd. (the “Company”) was established on April 2, 2001 through a corporate split from Korea Electric Power Corporation (“KEPCO”) in accordance with the Restructuring Plan of the Electric Industry in the Republic of Korea announced by the Ministry of Commerce, Industry and Energy

Copyright © 2010-2014 Drugstore Pdf Search