Italiano Farmacia on line: comprare cialis senza ricetta, acquistare viagra internet.

Microsoft word - tm281.doc

Technisches Merkblatt

KALDET-Wetterlasur Nr. 281


Anwendungsbereich

Im Außenbereich, zur Behandlung aller Massivhölzer. Im Innenbereich nur für Fenster. Nicht für Balkonfußböden und andere Trittflächen.
Eigenschaften
Belebt die natürliche Holzmaserung. Nach 3. Auftrag wasserabweisend, wetterbeständig und dampfdurchlässig. Nach DIN 53 160 speichel- und schweißecht. Nach DIN EN 71, Teil 3 auch für Spielzeug geeignet. Enthält keinen vorbeugenden Bläueschutz.
Volldeklaration
Leinöl-Standöl-Naturharzester, Leinöl, Erd- und Mineralpigmente, Leinöl-Standöl, Leinöl-Holzöl-Standöl, Holzöl, Zinkcarbonat, mikronisiertes Wachs, Isoaliphate, Kieselsäure und bleifreie Trockenstoffe. 052 Brasil Alle Farbtöne sind untereinander mischbar.
Verdünnung


Verarbeitung

Durch Streichen unverdünnt, Spritzen oder Tauchen (bis 20 % verdünnt), bei Temperaturen über 12°C und trockenem Wetter. Bei den Farbtönen 022 Buchsbaum, 032 Pinie und 052 Brasil mindestens drei schichtbildende Aufträge.
Verbrauch

1 l unverdünnt reicht für ca. 15 - 30 m² pro Anstrich, d.h. 44 ml/m², je nach Saugfähigkeit und Oberflächenbeschaffenheit des Holzes auch erheblich weniger. Probeanstrich!
Trockenzeit
Bei
23oC und 50 % rel. Luftfeuchte 12 - 24 Stunden. Überstreichbar nach ca. 24 Stunden. Trocknung bei guten Licht- und Belüftungsverhältnissen, da sonst Verzögerung. Bei höheren Temperaturen kürzere Trockenzeiten beachten (weitere Hinweise: siehe Rückseite).
Reinigung

Werkzeuge sofort nach Gebrauch mit SVALOS-Verdünnung Nr. 222 oder LEVO-Pinselreiniger Nr. 997.
Hinweise

Mit KALDET-Wetterlasur Nr. 281 getränkte Arbeitsmaterialien, wie z. B. Putzlappen, Polierpads, Schwämme, Schleifstäube etc. mit nicht durchgetrockneter Lasur luftdicht in Metallbehälter oder in Wasser aufbewahren und entsorgen, da sonst Selbstentzündungsgefahr aufgrund des Pflanzenölgehaltes.
Das Produkt an sich ist nicht selbstentzündlich. Enthält Kobalt (2+) Salze. Kann allergische Reaktionen hervorrufen. Xi R43 Sensibilisierung durch Hautkontakt möglich S 2 Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen S 24 Berührung mit der Haut vermeiden. S 37 Geeignete Schutzhandschuhe tragen. S 62 Bei Verschlucken kein Erbrechen herbeiführen. Sofort ärztlichen Rat einholen und Verpackung oder Etikett vorzeigen Entsorgung
Gemäß den örtlichen, behördlichen Vorschriften. Eingetrocknete Produktreste können als Hausmüll entsorgt werden. 0,375; 0,75 l; 2,5 l; 10 l; 30 l; 210 l (7 x 30 l).
Lagerung

Kühl, trocken. Ungeöffnet mindestens 3 Jahre haltbar. Angebrochene Gebinde gut verschließen.
LIVOS Pflanzenchemie D - 29568 Wieren · Tel. 0 58 25 / 88 - 0 · Fax 88 60 · www.livos.de · info@livos.de


Verarbeitungshinweise
KALDET-Wetterlasur Nr. 281



Vorbereitung:
Untergrund soll trocken (Holzfeuchte unter 15 %), fest, feingeschliffen (180er Körnung), saugfähig, sauber, harz- und staubfrei sein. Bei Fenstern und anderen maßhaltigen Hölzern soll die Holzfeuchte von Nadelhölzern und tropischen Laubhölzern nicht höher als 15 % , von einheimischen Laubhölzern nicht höher als 12 % sein. Je nach Saugfähigkeit des Holzes einen satten oder sparsamen Auftrag mit ADAO-Imprägniergrund Nr. 259 oder Eiche mit LINUS-Grundieröl Nr. 233 grundieren. Ölüberstand nach 20 Minuten abnehmen. Zwischenschliff. Verarbeitung
Drei Anstriche mit KALDET-Wetterlasur Nr. 281 innerhalb von 4 Wochen. Der 2. Anstrich muß bereits schichtbildend ausgeführt werden. Zu dicker Auftrag wird durch Läuferbildung angezeigt, er ist sofort nach dem Sichtbarwerden abzuwischen oder zu verteilen. Nach 10 — 30 Minuten Anstrichfilm in Holzfaserrichtung mit Pinsel glätten. Renovierung
offenporiger Lasuren
Anstrichaufbau wie unter Erstbehandlung, bei rechtzeitiger Renovierung nur Zwischen- und/oder Schlußanstrich, sonst kompletter Neuaufbau. Je nach Witterungsbeanspruchung, Holzart und gewähltem Farbton ergeben sich unterschiedliche Zeitabstände für die Nachbehandlung. Teilbereiche wie Wasserschenkel regelmäßig nachbehandeln. Nicht offenporiger Porenschließende
Altanstriche (Ölfarben, Dickschichtsysteme), auch Wachsbeschichtungen, Altanstriche
durch Abschleifen oder Abbeizen rückstandslos entfernen. Weiter wie unter Erstbehandlung, ggf. verringerte Saugfähigkeit beachten. Reinigung mit GLOUROS Nr. 1806 im Wasser und Nachpflege mit KALDET Nr. 276. Eventuell sich bildender Pilzbefall auf der Oberfläche soll entfernt werden. Das Auftreten ist abhängig von Rauhigkeit der Oberfläche, Himmelrichtungen, Wetterseite, Feuchtigkeit, Bewuchsdichte u.s.w.
Hinweise Vor Gebrauch gut aufrühren. Immer Probeaufträge vornehmen.
Beim Kauf mehrerer Gebinde einer farbigen Holzlasur auf gleiche Chargen-Nummer achten. Im
Gebinde eventuell vorhandene Haut entfernen. Während der Verarbeitung und Trockenzeit gut
lüften. Auf gerbsäurehaltigen (z. B. Eiche), farbstoffreichen, abgebeizten, abgeschliffenen oder
vorbehandelten Hölzern sind Verfärbungen innerhalb einer Woche möglich.
Fensterfalze bei neuen Fenstern nach der Grundierung nur einmal sehr sparsam mit KALDET-
Wetterlasur Nr. 281 streichen. Silikonmasse erst nach völliger Durchtrocknung des Anstrichs
einsetzen und mit KALDET nicht überstreichen. Leinölkitt ist nach 1 Tag überstreichbar.
Manche Mischfarben neigen zu Pigmentausschwimmungen, z.B. Blau und Weiß, die durch
ständiges Umrühren zu eliminieren sind.
Alle Angaben sind Ergebnisse langjähriger Forschung und praktischer Erprobung. Sie stützen sich auf den heutigen Stand unserer Kenntnisse. Mit dem Erscheinen einer Neuauflage verliert dieses Merkblatt seine Gültigkeit. Das Merkblatt dient der Information und Beratung. Rechtsverbindlichkeiten können daraus nicht abgeleitet werden. Im Zweifelsfalle bitte Rückfragen beim Händler, Großhändler oder Hersteller. Stand: 28.07.08

Source: https://www.farbenladen24.de/media/docs/281-3.pdf

masantemobile.fr

Les familiales de Swiss santé Dispositions Généralesvalant notice d’information Vous remplissez les conditions pour bénéficier du régime de déduction fiscale dit «Madelin» Votre adhésion au contrat d'assurance de groupe à adhésion facultative souscrit auprès de l'association AGISdans le cadre de la loi du 11février 1994 dite Loi "Madelin" est composée :- de la p

Volume 7-2.new

Larch and Echinacea Original Research Immunological Activity of Larch Arabinogalactan and Echinacea: A Preliminary, Randomized, Double-blind, Placebo-controlled Trial Linda S. Kim, ND, Robert F. Waters, PhD, and Peter M. Burkholder, MD Abstract complement properdin may be an indication OBJECTIVE: The immunomodulating effects of of one aspect of immune system stimulat

Copyright © 2010-2014 Drugstore Pdf Search